Willkommen auf der Startseite von Fortuna-Eutzsch

Ergebnisse Wochenende

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: A.G. Sonntag, den 23. September 2018 um 08:24 Uhr

Pflichtsieg und Riesenüberraschung

Mit einer nicht erwarteten optimalen Punktausbeute endete der 4. Spieltag für unsere Männermannschaften. Der 3:0 (1:0) Erfolg der SG Pratau/Eutzsch gegen den weiter punktlosen Aufsteiger aus Bad Schmiedeberg ist in die Kategorie Pflichtsieg einzuordnen. Allerdings war der Ausgang der Partie lange offen, erst in der Schlussphase machten unsere Jungs alles klar. Nach dem frühen Tor durch Tobias Schwarz (11.) warteten die Zuschauer lange auf den nächsten Treffer. Neun Minuten vor dem Ende erlöste Maximilian Preuß Mannschaft und Fans mit dem 2:0, M.-L. Tempel machte in der Nachspielzeit alles klar (90+2).

Eine große Überraschung gelang der SG Eutzsch/Seegrehna/Pratau im Heimspiel gegen Tornau/Bad Düben II. Dank einer überzeugenden Leistung über die gesamte Spielzeit gelang ein auch in der Höhe verdienter 3:0 (1:0) Erfolg über einen der Staffelfavoriten. Der Führungstreffer nach 23 Minuten wurde zwar Sebastian Mainka zugeschrieben, eigentlich war es aber ein Eigentor. Dass es bis zur Pause nur bei der knappen Führung blieb lag an der schlechten Chancenauswertung unserer Jungs. Die Gäste kamen auch in den zweiten 45 Minuten kaum zu Chancen, besser machte es dann unsere Elf. Oliver Hein (78.) und Ibrahima Diallo (85.) trafen zum dritten Saisonsieg im vierten Spiel.

Ergebnisse & Tabelle 4. Spieltag KOL; 4. Spieltag KL Süd

 

Wochenende/Vorschau

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: A.G. Freitag, den 21. September 2018 um 07:21 Uhr

Männerteams kämpfen in Pratau um Punkte

Für unsere Männermannschaften stehen am Samstag erneut Heimspiele auf dem Programm. Von der Papierform her hat die SG Pratau/Eutzsch um 15 Uhr die leichtere Aufgabe. Zu Gast ist der bisher noch punktlose Aufsteiger aus Bad Schmiedeberg. Nehmen unsere Jungs diese Aufgabe nicht auf die leichte Schulter sollte der dritte Saisonsieg gelingen.

Im Vorspiel um 12.30 Uhr, das ebenfalls in Pratau ausgetragen wird, erwartet die SG Eutzsch/Seegrehna/Pratau die SG Tornau/Bad Düben II. Auch wenn es im Moment nach einem Duell auf Augenhöhe aussieht, beide Teams haben sechs Zähler, sind die Gäste klar favorisiert. Die Gäste gehören zu den Teams die am Saisonende weit oben in der Tabelle stehen wollen. Im Vorjahr gab es für unsere Jungs zwei deutliche Pleiten (0:7; 1:6), besser will man es dieses Mal auf jeden Fall machen.

Die Frauen der SG Kemberg/Eutzsch/Reinsdorf haben an diesem Wochenende spielfrei.

Ansetzungen 4. Spieltag KOL; 4. Spieltag KL Süd; 5. Spieltag LL II

   

Wichtige Information

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: A.G. Donnerstag, den 20. September 2018 um 17:22 Uhr

Technische Probleme

Technische Probleme sind die Ursache dafür, dass in der zurückliegenden Woche keine aktuellen Informationen auf unserer Homepage erschienen sind. Dafür bitten wir um Entschuldigung!

Ab sofort wird wieder aktuell über Fortuna berichtet, viel Spaß dabei!

   

Vorschau/Wochenende

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: A.G. Donnerstag, den 13. September 2018 um 07:13 Uhr

Spitzenspiel in Pratau/Frauen wollen 2. Sieg

An diesem Punktspielwochenende stehen für unsere Männerteams erneut Heimspiele auf dem Programm. Unsere ´Erste´, nach 2 Spieltagen Tabellenführer der Kreisoberliga, erwartet die ebenfalls mit sechs Punkten gestartete Allemannia aus Jessen. Die Gäste, Absteiger aus der Landesklasse, haben am letzten Samstag für eine Überraschung gesorgt, als man GZ Abtsdorf (LK 5) mit 5:1 im Pokal besiegte. Schaut man auf die direkten Begegnungen sind die Gäste im Vorteil, seit 2014 konnte man alle 4 Partien für sich entscheiden. Um 15 Uhr wird die Partie von A. Wieland in Pratau angepfiffen.

Um 12.30 Uhr erwartet die SG Eutzsch/Seegrehna/Pratau die Reserve von GW Pretzsch. Die Gäste haben noch kein Punktspiel in dieser Saison bestritten, ob das ein Vor - oder Nachteil ist wird man eventuell am Samstag sehen. Unsere Jungs haben sich mit je einem Sieg bzw. einer Niederlage bisher gut geschlagen. In der Vorsaison konnte die jeweilige Heimmannschaft die 3 Punkte holen, dagegen hätten unsere Kicker sicher nichts einzuwenden. U. Kase wird das Spiel in Seegrehna leiten.

Unsere Frauen erwarten in der Landesliga am Sonntag um 14 Uhr die Spg. Allstedt/Rottleberode. Während die Gäste noch auf den ersten Punktgewinn warten wollen unsere Mädels ihre bisherige Ausbeute, 3 Zähler, verdoppeln. Mit einem konzentrierten Auftritt sollte dies auch möglich sein.

Ansetzungen 3. Spieltag KOL; 3. Spieltag KL Süd; 4. Spieltag LL II

   

Männer/Ergebnisse

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: A.G. Mittwoch, den 12. September 2018 um 08:16 Uhr

Raus in Runde 1

Ein kurzes Gastspiel hatten unsere Männermannschaften in den diesjährigen Pokalwettbewerben. Weder die SG Pratau/Eutzsch im Kreispokal gegen RW Kemberg noch die SG Eutzsch/Seegrehna/Pratau im Reservepokal gegen die SG Heidekicker schafften den Sprung in die nächste Runde.

Gegen Kemberg geriet unsere ´Erste´ schnell auf die Verlierer-Straße. Bereits nach acht Minuten stand es 0:2 für die in der Landesklasse kickenden Gäste (6.; 8.). Als in Minute 26 das 0:3 fiel war auch die letzte Hoffnung auf eine Überraschung dahin. Da änderte auch der verwandelte Strafstoß von M. Preuß kurz vor dem Seitenwechsel nicht viel (45.). Nur sechs Minuten nach dem Wiederanpfiff stand es bereits 1:5 (49.; 51.), was zugleich der Endstand war.

In Seegrehna wollten die Jungs der Reserve eigentlich ins Viertelfinale des Reservepokals einziehen. 45 Minuten lang sah es so aus das dieses Ziel verwirklicht werden kann. Auch von einem schnellen Rückstand nach 2 Minuten ließ man sich nicht beirren, bereits in Hälfte 1 konnte die Partie gedreht werden. M. Poronczuk (26.) und S. Marschner (45.) trafen zur 2:1 Halbzeitführung. Nach dem Seitenwechsel verlor man leider die Kontrolle über das Spiel. Nach dem 2:2 in Minute 52 konnten die Heidekicker innerhalb von fünf Minuten auf 2:5 erhöhen (67.; 69.; 71.), das Spiel war gelaufen. Kurz vor dem Ende trafen die Gäste noch zum 2:6 Endstand (88.).

Ergebnisse Kreispokal; Reservepokal

   

Seite 1 von 268