Willkommen auf der Startseite von Fortuna-Eutzsch

Männer/Vorschau

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: A.G. Donnerstag, den 16. November 2017 um 19:03 Uhr

Punktekampf in Gräfenhainichen und Mühlanger

An diesem Samstag kämpfen unsere Herrenteams auswärts um die nächsten Punkte. Um 11.30 Uhr gastiert die SG Eutzsch/Seegrehna/Pratau bei der Reserve des VfB Gräfenhainichen. Mit 18 Punkten stehen die Gastgeber derzeit auf Rang 3 und gehen somit als klarer Favorit in diese Partie. Unsere Jungs werden aber alles daran setzen um wie im Vorjahr eine Überraschung zu schaffen. Ebenfalls in der Hinrunde konnte man trotz Unterzahl mit 2:1 gewinnen. Um 14 Uhr gastiert die SG Pratau/Eutzsch beim Mühlanger SV. Schaut man auf die Tabelle sollte es eine klare Angelegenheit werden, doch genau darin besteht die Gefahr. Die Hausherren konnten im letzten Spiel ihren ersten Saisonsieg feiern und werden mit dem neu gewonnenen Selbstvertrauen sofort nachlegen wollen. Mit einem Erfolg wollen unsere Jungs weiter in der Spitzengruppe verweilen und auswärts ungeschlagen bleiben.

Ansetzungen 11. Spieltag KL Süd; 11. Spieltag KOL

 

Männer/Pokal

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: A.G. Samstag, den 11. November 2017 um 17:22 Uhr

Große Überraschungen bleiben aus

In den Viertelfinalspielen der Pokalwettbewerbe sind Überraschungen weitgehend ausgeblieben. Im Bad Brambacher Kreispokal hat es mit Einheit Wittenberg ein Kreisoberligist in die Vorschlussrunde geschafft. Gegen den Tabellenletzten der Landesklasse 5, Allemannia 08 Jessen, gewannen die Foltan-Schützlinge mit 3:2 (2:2). Dramatisch ging es in Trebitz zu, wo GA Möhlau zu Gast war. Nach 90 Minuten stand ein 2:2 Unentschieden auf der Anzeigetafel, in der letzten Minute der Verlängerung trafen die Hausherren zum 3:2 Erfolg. Weniger Mühe mit ihren Aufgaben hatten RW Kemberg und GW Annaburg.

Im Reserve-Pokal fanden nur drei Begegnungen statt, da die Partie zwischen Annaburg II und Reinsdorf II den Platzverhältnissen zum Opfer fiel. Ansonsten setzten sich die Favoriten recht deutlich durch.

Ergebnisse VF Bad Brambacher Pokal; VF Pokal Gasthaus zum Goldenen Anker

   

Wochenende/Vorschau

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: A.G. Donnerstag, den 09. November 2017 um 19:27 Uhr

Herren am Pokalwochenende spielfrei/Frauen nach Halle

Ein spielfreies Wochenende liegt vor unseren Herrenteams. Für beide Mannschaften war im Pokalachtelfinale Endstation, die ´Belohnung´ gibts jetzt dafür. In beiden Pokalwettbewerben stehen am Samstag die Viertelfinalspiele auf dem Programm, der Weg zum Finale am 1. Mai ist nun nicht mehr weit.

Die Mädels der SG Kemberg/Eutzsch/Reinsdorf wollen am 9. Spieltag der Regionalklasse Nord den nächsten Dreier einfahren. Bei der SG HTB Halle sind die Schützlinge von Jana Heßler-Reiß erneut in der Favoritenrolle, haben die Gastgeberinnen doch erst magere 3 Punkte auf der Habenseite. Mit einer konzentrierten Vorstellung sollte im achten Spiel der sechste Sieg möglich sein. Anpfiff ist am Sonntag um 14 Uhr.

Ansetzungen VF Bad Brambacher Kreispokal; VF Pokal Gasthaus zum Goldenen Anker; 9. Spieltag Regionalklasse Nord

   

Männer/Spielbericht KL

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: A.G. Mittwoch, den 08. November 2017 um 13:16 Uhr

Unglückliche Niederlage in Kemberg

Für unsere SG Eutzsch/Seegrehna/Pratau gab es am Samstag erneut eine knappe Niederlage. Mit 2:1 (0:1) unterlag man der Reserve von Gastgeber RW Kemberg, wieder einmal belohnte man sich nicht für eine gute Leistung. Auf dem Kunstrasenplatz in Kemberg hatten die Hausherren zu Beginn mehr vom Spiel, echte Torchancen ließ unsere Hintermannschaft aber nicht zu. In der 10. Spielminute musste Frank Lehmann einmal eingreifen, nach einem Freistoß aus rund 20m konnte er den Ball klären. In der 21. Minute konnten unsere Jungs etwas überraschend in Führung gehen. Beim Abschluss von Oliver Hein aus ca. 25m sah der gegnerische Torhüter allerdings nicht gut aus. Mit der Führung im Rücken wurde das eigene Spiel besser und der ein oder andere gute Angriff vorgetragen. Da aber beide Teams kaum Lücken in der Defensive fanden blieb es bei der knappen Halbzeitführung.

Weiterlesen: Männer/Spielbericht KL

   

Frauen/Spielbericht

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: H. Reiß Dienstag, den 07. November 2017 um 13:34 Uhr

Celine Röder mit Fünferpack

Mit klaren Vorgaben von Trainerin Jana Heßler-Reiß sollten die Frauen der heimischen SG Kemberg/Eutzsch/Reinsdorf ihr letztes Heimspiel in diesem Jahr erfolgreich bestreiten. Hinten die Null halten und mit voller Offensivkraft wollten die Gastgeberinnen den Gästen zeigen, wer „Frau“ auf dem Kunstrasenplatz ist.

Erste Minute, erster gefährlicher Eckball landet leider nur am Innenpfosten und springt wieder heraus. In der 3. ein Angriff der Roten Sterne über die linke Abwehrseite, Pass nach innen und Torhüterin Franziska Dorn kommt aus ihrem Kasten heraus, versucht zu klären und trifft die Gegenspielern. Sie konnte sich bei Schiedsrichter Tietz bedanken, dass sie nach dieser Aktion weiterspielen durfte. Dennoch folgte die Strafe auf dem Fuße, denn Antje Pessel knallte das Leder aus 17m unhaltbar für Dorn in den Winkel. Damit war die erste Vorgabe nicht erfüllt und man merkte den Spielerinnen an, dass sie etwas verunsichert waren. In der Folge häuften sich die Chancen für die SG. Celine Röder, Anika Kreitmeier, Leoni Dienemann, Franziska Schulz und Mittelfeldmotor Jessica Preuß konnten jedoch bis dato mit den insgesamt 8 Großchancen nichts anfangen. Man hatte sogar Glück, denn in der 18. wurde ein zu kurz gespielter Rückpass von einer Hallenserin nicht konsequent genutzt.

Weiterlesen: Frauen/Spielbericht

   

Seite 1 von 256