Willkommen auf der Startseite von Fortuna-Eutzsch

Männer/Spielbericht KOL

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: U. Preuß Dienstag, den 07. November 2017 um 13:23 Uhr

Am Ende 2 Punkte verloren

Im Vergleich zum Pokalspiel waren die Vorzeichen für dieses Spitzenspiel der Kreisoberliga besser. Es fehlten lediglich mit Sven Hanke, Tony Tran (beide verletzt) und Maximilian Preuß (Rotsperre) 3 Akteure. Doch trotzdem wurde die Anfangsphase vergeigt. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld kann Kevin Hartkopf den Ball unter Bedrängnis nur in die Mitte köpfen, wo ihn ein Gästespieler direkt und scharf im Tor unterbringen kann (3.). Nach diesem ersten Schock waren die Pratauer im 1. Abschnitt die klar bessere Mannschaft. Man kämpfte und agierte als Team, spielte sich die Chancen heraus. Einziges Manko war die Chancenverwertung. Sage und schreib 5! Mal lief man in Halbzeit eins frei auf den Gästekeeper zu. Doch kein Spieler war in der Lage, den Ball im Tor unterzubringen, stattdessen schoss man jedes Mal halbhoch genau auf die Brust des Keepers. So war es nach Pass von Samson Ehidamen unser Linksverteidiger Florian Gässler, der aus 22 Metern mit einem platziertem Schuss den mehr als verdienten Ausgleich erzielte.(32.) Dann war Halbzeit.

Weiterlesen: Männer/Spielbericht KOL

 

Ergebnisse Wochenende

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: A.G. Montag, den 06. November 2017 um 18:54 Uhr

Unterschiedliche Punktausbeute

Unsere Mannschaften konnten in ihren Partien am Wochenende 4 Punkte einfahren. Eine knappe Niederlage gab es für die SG Eutzsch/Seegrehna/Pratau beim Gastspiel in Kemberg. Gegen die Reserve der Gastgeber ging man durch einen Treffer von Oliver Hein in Führung (21.), diese hatte bis zur 54. Minute Bestand. Dann kamen die Rot Weißen zum Ausgleich, ehe ein umstrittener Foulelfmeter zum 2:1 Sieg für Kemberg II führte (70.). Im Spitzenspiel der Kreisoberliga trennte sich unsere I. Mannschaft von Einheit Wittenberg 2:2 (1:1) Unentschieden. Die Gäste gingen bereits nach 3 Minuten in Führung, Florian Gässler sorgte für den 1:1 Pausenstand (32.). Kurz nach dem Seitenwechsel konnte Karamo Savane die Partie endgültig drehen (50.). Trotz Überzahl - G/R nach 60 Minuten - musste in der 70. Spielminute der Ausgleichstreffer hingenommen werden. Trotz einiger guter Chancen blieb es letztlich beim Remis. Ihrer Favoritenrolle gerecht wurden die Mädels der SG Kemberg/Eutzsch/Reinsdorf gegen das Tabellenschlusslicht Roter Stern Halle II. Nach 80 Minuten ging man als 6:1 (4:1) Sieger vom Platz. Überragend mit einem Fünferpack war Celine Röder (24.; 32.; 33.; 65.; 76.), außerdem traf Sabrina Petermann (30.). Damit bleiben die Mädels auf Platz 2 in der Regionalklasse Nord!

Ergebnisse & Tabelle 10. Spieltag KL Süd; 10. Spieltag KOL; 8. Spieltag Regionalklasse Nord

   

Vorschau/Wochenende

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: A.G. Donnerstag, den 02. November 2017 um 14:01 Uhr

Derbys am Samstag und Sonntag/ Frauen gegen Schlusslicht

Für unsere Männermannschaften stehen am Wochenende Derbys auf dem Programm. Den Anfang macht am Samstag die Reserve bei der II. Elf von RW Kemberg. Von der Papierform her sind die Gastgeber klar favorisiert, mit 14 Punkten steht man immerhin auf Platz 6. Allerdings konnten unsere Jungs in den letzten Jahren gegen die Rot Weißen immer mal wieder für eine Überraschung sorgen. Ob dies auch am Samstag ab 11.30 Uhr gelingen kann hängt auch mit der Personalsituation zusammen. Und da sieht es im Moment nicht so gut aus, fallen doch einige Akteure verletzt aus. Da man es aber gewohnt ist zu improvisieren wird auch in Kemberg eine schlagkräftige Mannschaft auf dem Platz stehen.

Nach dem Last-Minute-Sieg in Zschornewitz steht für unsere KOL-Elf am Sonntag ein Spitzenspiel an. Zu Gast in Pratau ist der derzeitige Tabellenzweite Einheit Wittenberg, der allerdings eine Partie mehr ausgetragen hat. Im Pokal mussten sich unsere Jungs knapp geschlagen geben, vielleicht gelingt ja nun die Revanche. Die Gäste haben in den letzten Wochen ebenfalls etwas geschwächelt, zuletzt aber in Reinsdorf deutlich gesiegt. Bei hoffentlich schönem Wetter sollte es am Sonntag ab 14 Uhr eine spannende Partie werden!

Auch unsere Frauen kämpfen am Sonntag wieder um Punkte in der Meisterschaft. Ab 13 Uhr erwartet man Roter Stern Halle II, derzeit Letzter der Staffel Nord mit null Zählern. Gute Voraussetzungen also, um weiter ganz vorn mitmischen zu können.

Ansetzungen 10. Spieltag KOL; 10. Spieltag KL Süd; 8. Spieltag Regionalklasse Nord

   

Männer/Spielbericht KL

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: A.G. Mittwoch, den 01. November 2017 um 15:20 Uhr

Unentschieden nach Auf und Ab

Am 9. Spieltag trennte sich unsere SG Eutzsch/Seegrehna/Pratau von Gastgeber Turbine Zschornewitz 2:2 (0:2) Unentschieden. Beim Tabellenschlusslicht lief zuerst alles nach Plan, bereits nach 4 Minuten konnte der Führungstreffer erzielt werden. Nach einem Freistoß von Martin Crucius ließ der gegnerische Tormann den Ball prallen und Rene Schaupp bugsierte den Ball mit dem Oberschenkel über die Linie. Auch in der Folge hatten unsere Jungs mehr vom Spiel, die ganz großen Torchancen blieben aber erst einmal aus. Die Hausherren zeigten immer mal wieder ihr Können, nach einer halben Stunde konnte nur mit Glück der Ausgleich verhindert werden. Kurz darauf trat Moritz Weise zu einem Freistoß aus ca. 40m an, den der Torwart gerade noch zur Ecke klären konnte (31.). In den letzten Minuten der ersten Hälfte häuften sich nun unsere Chancen, doch das zweite Tor wollte einfach nicht fallen (38.; 45.; 45.+2). Mit der letzten Aktion, in der fünften Minute der Nachspielzeit, fiel dann doch das 0:2. Bei einem hohen Ball von Bernd Bachmann verschätzte sich die Nummer 1 von Zschornewitz und Danny Preuß war zur Stelle.

Weiterlesen: Männer/Spielbericht KL

   

Männer/Ergebnisse

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: A.G. Sonntag, den 29. Oktober 2017 um 12:53 Uhr

Mit ´Fortuna´ im Bunde

Die Reise nach Zschornewitz hat sich für unsere Teams gelohnt.  Im Vorspiel erreichte unsere Reserve ein 2:2 (0:2) Unentschieden, die ´Erste´ konnte den Platz als 1:0 (0:0) Sieger verlassen. Zwei unterschiedliche Halbzeiten gab es im Spiel der SG Eutzsch/Seegrehna/Pratau. In den ersten 45 Minuten waren unsere Jungs am Drücker, da half natürlich die schnelle 0:1 Führung nach 4 Minuten. Nach einem Freistoß von Martin Crucius ließ der Torwart den Ball prallen und Rene Schaupp drückte ihn über die Linie. In der Folge blieben zahlreiche Chancen ungenutzt, doch kurz vor dem Halbzeitpfiff traf Danny Preuß zum 0:2 (45+5). Die zweite Hälfte musste verletzungsbedingt mit 10 Akteuren bestritten werden, folgerichtig bestimmten nun die Gastgeber das Spielgeschehen. Durch zwei etwas fragwürdige Strafstoßentscheidungen kam Zschornewitz noch zum Ausgleich (58.; 69.). Der Gegner hatte noch einige gute Möglichkeiten zum Siegtreffer, doch Frank Lehmann im Tor und die Querlatte verhinderten dies!

Weiterlesen: Männer/Ergebnisse

   

Seite 7 von 261