Spielberichte KL Süd 2018/19

Männer/Spielbericht KL

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: A.G. Sonntag, den 19. Mai 2019 um 10:40 Uhr

´Hut ab´ vor Teamleistung

Das Heimspiel unserer Reserve gegen die II. Mannschaft der SG 1919 Trebitz stand unter keinem guten Stern. Bis kurz vor dem Anpfiff wusste man nicht ob es zu einem Spiel kommt, glänzten doch wieder einmal viele Akteure mit Abwesenheit. Aber auf die ´alte Garde´ war letztlich Verlass: mit 7 Spielern betrat man das Feld und zeigte eine beachtliche Leistung. Bis zur Pause schaffte es der Gegner nur fünfmal, den Ball im Tor unterzubringen (9.; 32.; 34.; 37.; 38.). Dabei hatten unsere Jungs sogar selbst Chancen zu einem Torerfolg. Sebastian Mainka traf dabei nur die Latte, der Linksschuss von Kay Pankow ging knapp am Tor vorbei. Nach dem Seitenwechsel kam Spieler 8 noch dazu, nach 60 Minuten Spieler 9. Nun entwickelte sich eine abwechslungsreiche Partie mit Chancen auf beiden Seiten. Bis auf die Gegentreffer in Minute 54 und 72 konnte Enrico Munkelt seinen Kasten sauber halten. Nachdem zuvor viele eigene gute Chancen vergeben wurden war es kurz vor dem Ende Sebastian Mainka, der nach Vorlage von Kay Pankow zum umjubelten und hochverdienten Ehrentreffer einnetzte.

Kompliment noch einmal an die Akteure, die sich dieser Aufgabe stellten: Enrico Munkelt; Sebastian Mainka; Matthias Koppehel; Sven Sollner; Christian Voigt; Andreas Voigt; Kay Pankow; Sebastian Richter (ab 46.); Steve Carius (ab 60.)

Am kommenden Wochenende ist die Elf spielfrei, am Mittwoch darauf ist man zu Gast bei der Wartenburger Reserve.

Ergebnisse & Tabelle 20. Spieltag KL Süd

 

Männer/Spielbericht KL

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: A.G. Mittwoch, den 24. Oktober 2018 um 11:34 Uhr

Schlechteste Saisonleistung

Den Auftritt bei der 7:0 (5:0) Niederlage gegen die SG Heidekicker am Samstag sollten unsere Jungs schnellstmöglich vergessen. Es war die mit Abstand schlechteste Leistung in einer bisher sehr guten Saison.

Von Beginn an fand man nicht in die Zweikämpfe, einfache Pässe kamen nicht beim Mitspieler an. So entwickelte sich eine sehr einseitige Partie zu Gunsten der Hausherren. Man lud den Gegner regelrecht zum Tore schießen ein, was diese in Hälfte 1 fünfmal nutzten (1.; 15.; 19.; 24.; 30.). Wer hoffte in Halbzeit 2 einen besseren Auftritt zu sehen wurde schnell eines Besseren belehrt. Es dauerte nur drei Minuten bis zum 0:6 (48.). Mit etwas Glück und nachlassenden Hausherren wurde es nicht zweistellig. Der Treffer zum 0:7 Endstand fiel in Minute 80. Die beste Möglichkeit für unsere Elf vergab in der zweiten Hälfte Steve Carius, als der Ball von der Querlatte ins Aus flog.

Im kommenden Spiel gegen Wartenburg II muss vom gesamten Team eine Leistungssteigerung her, sonst gibt es auch gegen den punktlosen Tabellenletzten ein böses Erwachen! Die Partie findet am Sonntag um 11.30 Uhr in Seegrehna statt.

Kader: Lehmann; Carius; Kerber; Eube; Schwarz; Weise, M.; Lehniger; Mahamed; Koppehel; Mainka; Sollner, S. - Stoffregen; Mohamed

Ergebnisse & Tabelle 7. Spieltag KL Süd

 

Männer/Spielbericht KL

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: A.G. Dienstag, den 09. Oktober 2018 um 10:29 Uhr

Zschornewitz nicht nur eine Klasse stärker

Wie erwartet blieb die nächste Überraschung unserer Reserve aus. Gegen den Absteiger aus der Kreisoberliga, dem SV Turbine Zschornewitz, gab es am Samstag eine deftige 0:9 (0:5) Niederlage. Im 12er Kader fehlten einige wichtige Kräfte, angeschlagene Spieler halfen aus.

Bereits im Vorfeld ahnte man was auf unsere Elf zukommt. Die Gäste übernahmen sofort die Initiative und starteten einen Angriff nach den anderen. Unsere dicht gestaffelte Abwehr machte es dem Favoriten zu Beginn allerdings nicht einfach. Im Abschluss zeigte die Turbine noch Schwächen, kam der Ball doch einmal auf das Tor war Frank Lehmann zur Stelle. In Minute 26 musste dann doch der erste Gegentreffer hingenommen werden. Nun nahmen die Gäste Fahrt auf und trafen in den verbleibenden knapp 20 Minuten noch vier weitere Male (28.; 34.; 39.; 45.) zum 0:5 Pausenstand.

Weiterlesen: Männer/Spielbericht KL

   

Männer/Spielbericht KL

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: A.G. Freitag, den 05. Oktober 2018 um 11:22 Uhr

Punktgewinn in Wartenburg

Bei Kreisoberliga-Absteiger Germania Wartenburg konnte sich unsere Reserve beim 1:1 (0:1) Unentschieden den nächsten Zähler holen. Das erste ´Problem´ musste schon vor dem Anpfiff gelöst werden. 19 Akteure standen zur Verfügung, also mussten 4 Spieler gestrichen werden. Die übrig gebliebenen boten vor allem kämpferisch eine gute Leistung, die Hausherren hatten erwartungsgemäß mehr vom Spiel. Bereits nach vier Minuten ging unsere Elf in Führung, Razzak bezwang mit einem Schuss den etwas überraschten Torwart. In der Folge waren Chancen Mangelware, beider Abwehrreihen ließen kaum etwas zu. Kam dann doch einmal ein Ball aufs Tor war Frank Lehmann zur Stelle. So konnte die knappe Führung bis zum Pausenpfiff gehalten werden.

Weiterlesen: Männer/Spielbericht KL

 

Männer/Spielbericht KL

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: A.G. Dienstag, den 25. September 2018 um 09:03 Uhr

Sensation gegen Tornau/Bad Düben II

Damit hätte nun wirklich keiner gerechnet! Im Heimspiel gegen die SG Tornau/Bad Düben II konnte sich unsere Reserve mit 3:0 (1:0) durchsetzen. Der Sieg hätte sogar noch höher ausfallen können, vergaben unsere Jungs doch zahlreiche gute Chancen.

Nachdem die letzten 4 Duelle gegen die Gäste verloren wurden und dabei 18 Gegentreffer hingenommen werden mussten wollte man erst einmal defensiv sicher stehen. Da sich aber immer wieder Räume auftaten konnten auch in der Offensive Akzente gesetzt werden. Nachdem gute Möglichkeiten nicht genutzt werden konnten kam das Glück zur Hilfe. Nach einem Freistoß von Sven Sollner sprang Sebastian Mainka zum Kopfball hoch, verpasste diesen aber knapp. Dabei irritierte er wohl seinen Gegenspieler, der den Ball ins eigene Tor köpfte (23.). Auch in der Folgezeit kamen unsere Jungs zu guten Möglichkeiten, doch der Ball wollte bis zum Pausenpfiff einfach nicht nochmal ins Tor.

Weiterlesen: Männer/Spielbericht KL

   

Seite 1 von 2