Männer/Spielbericht KL

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Punktgewinn in Wartenburg

Bei Kreisoberliga-Absteiger Germania Wartenburg konnte sich unsere Reserve beim 1:1 (0:1) Unentschieden den nächsten Zähler holen. Das erste ´Problem´ musste schon vor dem Anpfiff gelöst werden. 19 Akteure standen zur Verfügung, also mussten 4 Spieler gestrichen werden. Die übrig gebliebenen boten vor allem kämpferisch eine gute Leistung, die Hausherren hatten erwartungsgemäß mehr vom Spiel. Bereits nach vier Minuten ging unsere Elf in Führung, Razzak bezwang mit einem Schuss den etwas überraschten Torwart. In der Folge waren Chancen Mangelware, beider Abwehrreihen ließen kaum etwas zu. Kam dann doch einmal ein Ball aufs Tor war Frank Lehmann zur Stelle. So konnte die knappe Führung bis zum Pausenpfiff gehalten werden.

In der 54. Spielminute konnte der Favorit ausgleichen und war ab diesem Moment den drei Punkten etwas näher. Unsere Jungs erlaubten sich zu viele einfache Ballverluste, diese konnten die Gastgeber zum Glück nicht nutzen. Bei den wenigen Vorstößen die man noch hatte haperte es meist am letzten Pass. Als die drei Minuten Nachspielzeit zu Ende waren und Schiedsrichter Ph. Zinke die Partie abpfiff war man glücklich über den nächsten Punktgewinn.

Nach der Auftaktpleite gegen Gräfenhainichen II ist man nun seit 4 Spielen ungeschlagen und rangiert mit 10 Zählern auf Rang 2! Damit hat im Vorfeld nun wirklich keiner gerechnet, umso schöner ist dieser Erfolg!

Kader: Lehmann; Hanke; Bundemann; Schulze; Klauß; Weise, M.; Poronczuk; Hein; Mainka; Sollner, R.; Alkajal - Carius; Koppehel; Weise, S.; Kerber