Männer/Spielbericht

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Gastgeber an diesem Tag zu stark

Am Samstag gab es für unsere Männerelf eine 3:0 (1:0) Niederlage bei GW Annaburg II. Die Gastgeber waren an diesem Tag einfach besser und holten sich somit die 3 Punkte hochverdient. In Annaburg standen Trainer Steffen Holzmüller 12 Akteure zur Verfügung.

Den Grün Weißen gelang ein Start nah Maß. Bereits in der 7. Minute gingen sie mit 1:0 in Führung. Nach einem Ballverlust im Zentrum folgte ein Pass in die Spitze, der Schuss landete in der kurzen Ecke. In der ersten Viertelstunde überzeugten die Hausherren mit sicherem Kombinationsspiel und hoher Laufbereitschaft. Danach kamen unsere Jungs etwas besser in die Partie. Den ersten Schuss Richtung Tor des Gegners gab Tobias Schwarz erst in der 24. Minute ab. In der 28. Spielminute trat Christian Voigt zum Freistoß an. Den langen Ball in den Strafraum konnte der Torwart gerade noch vor zwei heranstürmenden Akteuren sichern. Nach einer guten halben Stunde verlor Annaburg durch das Nachsetzen von Carsten Parrey den Ball, Kay Pankow schloss sofort ab, verfehlte das Tor aber deutlich (32.). Die Gastgeber blieben aber jederzeit gefährlich. In der 36. Minute konnte Torwart Enrico Munkelt nach einem Freistoß den Ball klären, fünf Minuten später kam er zum richtigen Zeitpunkt aus seinem Tor heraus und verhinderte schlimmeres. So blieb es beim knappen 1:0 nach 45 Minuten.

Die erste gute Möglichkeit in Hälfte 2 hatte dann unsere Mannschaft in Person von Kay Pankow. Nach Vorlage von Carsten Parrey scheiterte er nur knapp (47.). In der 53. Minute gelang der Annaburger Reserve der nächste Treffer. Nach einer guten Kombination wurde unser Schlussmann noch ausgespielt und der Ball ins leere Tor zum 2:0 geschossen. Keine 60 Sekunden hatte erneut Kay Pankow die Chance zur Ergebnisverbesserung. Nach feinem Zuspiel von Tobias Schwarz verzog er aus halb rechter Position. In der 65. Spielminute blitze das Können von Alexander Siegl kurz auf, als er mit einem super Pass Rico Pommerening im Strafraum frei spielte. Der Torwart der Grün Weißen konnte aber Schlimmeres für seine Elf verhindern. Sechs Minuten später gab es die größte Chance für unsere Fortuna. Nach einer Ecke von A. Siegl kam Ch. Voigt zum Kopfball, der Ball sprang aber von der Unterkante der Latte wieder ins Spielfeld zurück (71.). Schade, denn mit dem Anschlusstreffer hätte noch einmal Spannung aufkommen können. Die endgültige Entscheidung fiel in Minute 78. Nach einer guten Einzelaktion erhöhte der Kontrahent auf 3:0. In der Schlussphase hätte man sich auch über einen weiteren Gegentreffer nicht beschweren können, doch Enrico Munkelt war zur Stelle (80., 82.). Somit endete dieses Aufeinandertreffen mit 3:0 für GW Annaburg II.

Trotz der Niederlage bleibt man vorerst auf Rang 1 in der Tabelle. Am kommenden Samstag erwartet unsere Elf die II. Vertretung von GZ Abtsdorf (15 Uhr).

Kader: Munkelt; Voigt, Ch.; Pertzsch; Mainka; Bundemann; Voigt, A.; Pommerening; Pankow; Parrey; Siegl; Schwarz

Ersatz: Kass

Ergebnisse & Tabelle 21. Spieltag