Alte Herren/Spielbericht

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Niederlage fällt zu hoch aus

Am letzten Freitag waren die Alten Herren von Eutzsch/Bergwitz bei Einheit Wittenberg zu Gast. Trotz des deutlichen 4:0 (1:0) Erfolges für die Gastgeber hielt unsere Elf gut mit.

In Hälfte 1 hatte man hauptsächlich in der Defensive zu tun, die Hausherren dagegen konnten spielerisch überzeugen und kamen zu der ein oder anderen Möglichkeit. Den verdienten Führungstreffer für Einheit erzielte nach 22 Minuten D. Voigt, der eine Unstimmigkeit in der Hintermannschaft ausnutzte. Die beste Chance für Fortuna/ESV verhinderte der Schiedsrichter, der bei einer 2:3 Überzahl fälschlicherweise auf Abseits entschied. So blieb es beim knappen 1:0 für die Gastgeber.

 

In den zweiten 35 Minuten lieferten sich beide Teams einen offenen Schlagabtausch. Dabei gab es einen wichtigen Unterschied: vor dem Tor agierte unsere Elf glücklos! Kurz nach Wiederanpfiff erhöhte A. Wutschke auf 2:0. Die erste Möglichkeit für Fortuna/ESV in Halbzeit 2 vergab J. Hildebrandt per Kopf nach einer Ecke. In der 57. hatte J. Hildebrandt im 5-Meter-Raum den Ball und wurde unsanft vom Ball getrennt, den Elfer gab es aber nicht. Dafür aber im Gegenzug das 3:0 (A. Kraatz).

 

 

Vor dem 4:0 nach 66 Minuten (D. Voigt) hatte K.-H. Hentschel eine Chance zum Ehrentreffer. Nach Freistoß von H.-G. Lennig nahm er den Ball volley, traf aber nur die Latte. Kurz vor dem Abpfiff traf K.-H. Hentschel noch einmal das Außennetz.

Alles in allem ein ordentlicher Auftritt unserer Alten Herren. Kann die Mannschaft in Zukunft noch an der Chancenauswertung arbeiten ist man auch gegen solche Topteams wie Einheit Wittenberg nicht chancenlos.

Kader: Klaser; Schlender; Lennig; Prätorius; Sehmisch; Hentschel; Tehsmer; Gebauer; Gersch; Hildebrandt; Bachmann; Gässler; Fricke

 

Spiel aus Sicht der Gastgeber