Spielberichte Frauen Saison 2012/13

Frauen/Spielbericht

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: A.G. Mittwoch, den 03. Juli 2013 um 14:54 Uhr

Gelungener Saisonabschluss für unsere Frauen

Am Samstag veranstalteten die Frauen der SG Kemberg/Eutzsch ihren Saisonabschluss. Los ging es um 14 Uhr mit dem Spiel gegen eine Prominenten-Auswahl der Stadt Kemberg. Man einigte sich vorher auf eine Spielzeit von 2x35min, gespielt wurde auf Großfeld.

Nach sechs Spielminuten vergaben die ´Promis´ ihre erste Möglichkeit, Torfrau Petra Zborowski war zur Stelle. Doch nur wenige Augenblicke später stand es dann 0:1. Kai Gersch brachte seine Elf in Front. Zwei Minuten später schloss Jessica Preuß mit vollem Risiko ab, ein Torerfolg blieb ihr aber noch verwehrt. Nach 11 Minuten konnte Sven Ebert sogar auf 0:2 erhöhen, als er einen Schritt vor P. Zborowski am Ball war und den Ball ins Tor schob. Keine 60 Sekunden später hätte Ines Göricke den Anschlusstreffer erzielen müssen, als sie völlig frei nur noch den Torwart vor sich hatte. Ihr Schuss landete aber genau in den Armen von Maik Petermann. Die Abschlussschwäche der Mädels zeigte sich auch drei Minuten später wieder. Dieses Mal war Ronja Buchmann frei durch, ihr Schuss war aber zu ungenau. Nachdem die Promis durch Matthias Bauer die Chance zum 0:3 vergaben (16.) gelang den Mädels doch der Anschlusstreffer. Ines Göricke hatte sich gut durchgesetzt und traf aus Nahdistanz zum 1:2 (19.). Nun lief es besser beim weiblichen Geschlecht, man stand kurz vor dem Ausgleichstreffer (21 ; 25.). Dieser gelang in Minute 26 durch Doreen Hoffmann, die aus ca. 5m Entfernung traf.

Weiterlesen: Frauen/Spielbericht

 

Frauen/Spielbericht

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: A.G. Donnerstag, den 30. Mai 2013 um 09:55 Uhr

Geschlossene Mannschaftsleistung bringt 3 Punkte

Am Sonntagnachmittag konnten die Mädels der SG Kemberg/Eutzsch die favorisierten Gäste aus Reppichau mit 4:3 (2:1) schlagen. Gegen den Tabellen-5. erwischten unsere Mädels einen super Start und boten dem Kontrahenten auch danach ordentlich Paroli.

Bei Dauerregen legte man einen super Start hin. Nach einem tollen Spielzug konnte Jessica Preuß bereits nach 4 Minuten den Führungstreffer erzielen. Die Vorlage kam von Anett Richter. Keine 60 Sekunden später legte J. Preuß gleich noch einmal nach. Nach einem Schuss aus ca. 25m sah die gegnerische Torfrau allerdings nicht gut aus (5.). Nach knapp 10 Minuten hatten sich die Gäste vom ersten Schock erholt und gaben den ersten Schuss auf das von Petra Zborowski gehütete Tor ab. Nun übernahm der Favorit das Kommando auf dem Platz, unsere Frauen hatten Mühe das hohe Tempo mitzugehen. Durch ein paar starke Paraden konnte P. Zborowski bis zur 20. Spielminute das Tor sauber halten, dann aber war auch sie chancenlos. Nach einer Eingabe von der rechten Seite war F. Krüger am 2. Pfosten völlig frei und erzielte den Anschlusstreffer. Trotz leichter Überlegenheit der Gäste passierte bis zum Pausenpfiff von Schiedsrichter Dieter Liebig nichts mehr.

Weiterlesen: Frauen/Spielbericht

   

Frauen/Spielbericht

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: A. A. Mittwoch, den 17. April 2013 um 14:59 Uhr

Dritter Saisonsieg gegen Gröbzig II

Am Sonntag standen die Frauen der SG Kemberg/Eutzsch der einzigen II. Mannschaft in der Liga, dem VfB Gröbzig II, gegenüber. Dank einer konzentrierten Leistung gewann man das Duell zweier Tabellennachbarn (9. gg. 10.) deutlich mit 5:1 (1:0). Bereits das Hinspiel konnte die Spielgemeinschaft mit 4:2 für sich entscheiden.

Trainer André Apitzsch standen am Sonntag fünf Spielerinnen nicht zur Verfügung, einige angeschlagene Akteure standen dafür im Kader. Den besseren Start erwischten aber die Gäste. Einige Male konnten sie sich über unsere rechte Seite durchsetzen, die Eingaben konnten aber meistens geklärt werden. Nach 10 Minuten kam man besser ins Spiel, viele Chancen konnten sich erarbeitet werden, sehenswerte Spielzüge waren nicht selten. Viel Druck wurde über außen gemacht (Ronja Buchmann & Jasmin Hönicke), gute Dribblings von Jessica Preuß und Anett Richter sorgten immer wieder für Gefahr. Allerdings konnten die vielen guten Möglichkeiten nicht genutzt werden. Mal wurden Abschlüsse zu ungenau platziert, man agierte zu hastig oder die Torfrau der Gäste parierte gut. Von Gröbzig II kam mittlerweise fast nichts mehr. Einzig in der 30. Minute musste Petra Zborowski im Tor ihr Können zeigen. Kurz vor dem Pausentee fiel dann endlich die verdiente Führung. Nach einem Schuss von Katrin Reiß konnte die gegnerische Torfrau den Ball nicht festhalten, Jessica reagierte schnell und traf im Nachsetzen zum 1:0 (34.). Zur Halbzeit konnte man lediglich die ausgelassenen Torchancen bemängeln sowie die Mädels aufmuntern genauso weiterzuspielen. Einigen Spielerinnen merkte man die gute läuferische Leistung an, sie waren zur Halbzeit schon mächtig kaputt.

Weiterlesen: Frauen/Spielbericht

   

Frauen/Bericht HT

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: A.G. Dienstag, den 26. Februar 2013 um 17:23 Uhr

Beim letzten Hallenkick leer ausgegangen

Am letzten Samstag nahmen unsere Frauen zum 5. und letzten Mal in diesem Winter an einem Hallenturnier teil. Man folgte einer Einladung der Frauen des SV GW Annaburg, die sich vier Teams nach Prettin eingeladen hatten. Um 14 Uhr erfolgte der Start, gespielt wurde im Modus ´jeder gegen jeden´ und die Spielzeit betrug 15 Minuten.

In der ersten Partie ging es gegen Brück. Trotz einer guten Leistung, besonders unserer Torfrau Laura Garbacki, musste man in der 13. Minute den entscheidenden Treffer hinnehmen. Im nächsten Spiel warteten die Mädels von GW Annaburg. Trotz einigen eigenen Chancen sollten sich die Gastgeberinnen treffsicherer zeigen. Weder Katrin Reiß (8.) noch Ines Göricke (13.) schafften es den Ball im gegnerischen Tor unterzubringen. Da unglücklicherweise Katrin auch noch ein Eigentor unterlief stand es am Ende 0:3. Gegen Falkenberg, die bis dato auch erfolglos blieben, sollte dann endlich der erste Sieg her. Leider verschlief man die ersten Spielminuten, denn bereits in der ersten Minute ging der Kontrahent in Führung. Nur zwei Minuten später stand es dann schon 0:2. Keine 60 Sekunden später  konnte Doreen Hoffmann den Anschlusstreffer erzielen, was zugleich der erste Treffer für unsere Mädels an diesem Tag war. In der 7. Spielminute wurde es etwas hektisch.

Weiterlesen: Frauen/Bericht HT

   

Frauen/Bericht HT

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: A.G. Mittwoch, den 06. Februar 2013 um 15:34 Uhr

Mädels schaffen erneut Podestplatz

Am Samstag reisten die Mädels der SG Kemberg/Eutzsch zum Hallenturnier nach Torgau, wo die Frauen des SC Hartenfels Torgau Gastgeberinnen waren. Weiterhin am Start waren der SV Bennewitz, GW Annaburg und Seehausen/Wiederitzsch, der Modus ´jeder gegen jeden´ wurde zweimal gespielt.

Im ersten Spiel musste unsere Mannschaft gegen Torgau ran. Bis auf eine Chance durch Jasmin Hönicke in der 4. Minute hatten man dem Gegner nicht viel entgegen zu setzen und verlor deutlich mit 0:3. Danach gelang gegen Seehausen/Wiederitzsch der erste Sieg. Nach den vergebenen Möglichkeiten durch Anett Richter (3.) und  Jessica Preuß (5.) schaffte Ines Göricke den ´goldenen Treffer´ zum 1:0 Sieg (6.). In der dritten Partie hieß der Gegner GW Annaburg. Nach spannenden 10 Minuten und Chancen durch Jessica blieb es beim torlosen 0:0. Im Spiel gegen Bennewitz gab es nichts zu holen, der Kontrahent gewann dieses Aufeinandertreffen klar mit 3:0. Nach der ersten Runde hatte man somit 4 Punkte auf dem Konto, was zu diesem Zeitpunkt Platz 5 bedeutete.

Weiterlesen: Frauen/Bericht HT

   

Seite 1 von 4