Spielberichte Frauen Saison 2012/13

Frauen/Spielbericht

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: A. Apitzsch Dienstag, den 16. Oktober 2012 um 15:24 Uhr

Keine Tore in Dessau

Am 7. Spieltag ging es für die Frauen der SG Kemberg/Eutzsch zum Tabellenletzten und gleichzeitig auch zum Tabellennachbarn Grün Weiß Dessau. Beide Teams trennten nur drei Punkte, wobei die Gastgeber vor dem Spiel bisher noch kein Tor und kein Punkt vorweisen konnten. Die Zielstellung für die Spielgemeinschaft aus Kemberg und Eutzsch war klar, man wollte die drei Punkte mit nach Hause nehmen. Ein sehr großes, holpriges Spielfeld mit vielen kleinen Ästen und viel Laub erschwerte dieses Vorhaben allerdings sehr.

Mit diesen äußeren Umständen kam die Heimmannschaft anfangs auch besser zu recht, nach einem Handspiel an der Strafraumgrenze kamen die Dessauer zu Ihrer ersten guten Möglichkeit. Nur knapp verfehlte der stramm geschossene Freistoß das Gehäuse der Gäste, welches wieder von Carolin Pawelzyk gehütet wurde. (4.)

Weiterlesen: Frauen/Spielbericht

 

Frauen/Spielbericht

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: A.G. Mittwoch, den 10. Oktober 2012 um 16:50 Uhr

Frauen aus Maasdorf am Sonntag zu stark

Am 6. Spieltag der Kreisliga musste unsere Frauenelf der SG Kemberg/Eutzsch den Platz als Verlierer verlassen. Gegen die Gäste aus Maasdorf unterlag man recht deutlich mit 0:3 (0:1). Ohne einige Stammspielerinnen fand man zu keinem Zeitpunkt richtig in die Partie.

Kurz nach dem Jessica Preuß nach Vorlage von Ines Göricke den ersten Schuss für unsere Mannschaft abgab (6.) ging die Germania mit 0:1 in Führung. Ein eigentlich harmloser Flachschuss kam auf das von Laura Garbacki gehütete Tor, eine weitere Spielerin versuchte an den Ball zu kommen und irritierte dabei. Der Ball rollte jedoch ohne weitere Berührung ins Tor (8.). Unsere Mädels versuchten hauptsächlich durch Weitschüsse zum, Erfolg zu kommen, was jedoch nicht gelang (15., 22., 29.). Die beste Chance zu einem weiteren Treffer hatten die Gäste in der 23. Spielminute. Völlig frei kam man aus ca. 10m zum Abschluss, verfehlte das Gehäuse dabei nur ganz knapp. Ansonsten spielte sich das Geschehen hauptsächlich zwischen den Strafräumen ab, so dass Torchancen Mangelware waren. So ging es mit einem knappen Rückstand in die Halbzeitpause.

Weiterlesen: Frauen/Spielbericht

   

Frauen/Spielbericht

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: A.G. Mittwoch, den 03. Oktober 2012 um 12:21 Uhr

Vorjahreschampion Reppichau eine Nummer zu groß

Am 5. Spieltag der Kreisliga Anhalt-Bitterfeld unterlagen die Mädels der SG Kemberg/Eutzsch bei der SG 1949 Reppichau mit 5:1 (2:1). Gegen den Meister der Saison 2011/2012 boten unsere Mädels zwar eine gute Leistung, doch mit zunehmender Spielzeit konnte man den spielerisch und technisch starken Gastgeberinnen nicht mehr Paroli bieten.

In der 6. Minute hatte der Favorit seine erste Torchance, ein Schuss ging nur knapp am langen Pfosten vorbei. Nur zwei Minuten später fiel dann das 1:0 für Reppichau (8.). An der Mittellinie zog eine Spielerin einfach mal ab und traf fast schon sensationell ins Tor, das war passend zum Tag ein ´Sonntagsschuss´. Als keine 100 Sekunden später, nach einem unnötigen Foul im Strafraum von Jenny Packert, auf Neunmeter entschieden wurde, schien die Partie frühzeitig den befürchteten Verlauf zu nehmen (8.). Dank einer starken Parade von Torfrau Carolin Pawelzyk blieb es zum Glück aber bei dem knappen Rückstand.

Weiterlesen: Frauen/Spielbericht

   

Frauen/Spielbericht

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: A.G. Mittwoch, den 26. September 2012 um 12:23 Uhr

3 Punkte nach spannendem Auswärtsspiel

Unseren Mädels der SG Kemberg/Eutzsch gelang am Sonntagvormittag bei der Reserve aus Gröbzig ein 2:4 (2:1) Erfolg. Dies war gleichzeitig der erste Saisonsieg, nachdem zuvor zweimal verloren wurde.

Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase konnte Jessica Preuß in der 8. Minute den Führungstreffer erzielen. Mit einem platzierten Schuss ließ sie der gegnerischen Torfrau keine Abwehrchance. Lange konnte man sich aber darüber nicht freuen. Durch einen Doppelschlag (11.; 13.) konnten die Gastgeberinnen das Spiel drehen. In dieser Phase kam unsere Hintermannschaft ganz schön ins Wanken. Nach diesen turbulenten Minuten neutralisierten sich beide Mannschaften, so dass es zur Pause bei der knappen Führung für Gröbzig II blieb.

Weiterlesen: Frauen/Spielbericht

   

Frauen/Spielbericht

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: A.G. Mittwoch, den 19. September 2012 um 17:29 Uhr

Unnötige Heimniederlage gegen Sandersdorf

Am Sonntagnachmittag unterlagen die Frauen der SG Kemberg/Eutzsch gegen Sandersdorf mit 1:4 (0:2). Vor allem in Halbzeit 2 hielt man super dagegen, doch es haperte wieder einmal an der Chancenauswertung. Das Spiel in Eutzsch begann mit einer Schweigeminute für Bernd Geipel, Präsident des KFV Wittenberg und Ehemann unserer Mannschaftsverantwortlichen und ´guten Seele´ Gertraud.

Die Gäste kamen besser in das Spiel und konnten schnell mit 0:2 in Führung gehen. In der 9. Minute entschied Schiedsrichter Becker auf Handspiel im Strafraum - sehr fraglich! Der fällige Neunmeter wurde verwandelt. In der 18. Minute konnte ein Freistoß im Netz untergebracht werden, Torhüterin Carolin Pawelzyk war dabei die Sicht verstellt. Die Spielerinnen aus Sandersdorf waren in dieser Phase aggressiver als unsere Mädels. Jessica Preuß hatte in Halbzeit 1 noch die große Chance zum Anschlusstreffer, als der Schiedsrichter dieses Mal ein Handspiel auf der anderen Seite ahndete. Jessy machte es aber schlechter als ihre Konkurrentin und schoss daneben. So blieb es nach 35 Minuten beim 0:2.

Weiterlesen: Frauen/Spielbericht

   

Seite 3 von 4