Spielberichte KL Süd 2016/17

Männer/Spielbericht KL

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: A.G. Mittwoch, den 17. Mai 2017 um 08:49 Uhr

Saisonabschluss mit Erfolgserlebnis

Einen erfolgreichen Saisonabschluss feierten unsere Jungs der SG Eutzsch/Pratau am Samstag. In Pratau wurde die Reserve von Germania Wartenburg mit 2:0 (2:0) geschlagen. Durch den 7. Saisonsieg beendet man die Kreisliga-Saison auf Platz 8 mit 26 Punkten.

Gegen das Tabellenschlusslicht bestimmte man von Beginn an das Geschehen, Chancen konnten sich erspielt werden. Die erste Möglichkeit vergab Chris Heinze nach 5 Minuten, sein Schuss verfehlte das Tor letztlich deutlich. Nur 2 Minuten später kam der Ball nach einem Freistoß von Oliver Hein zu Jibril, der mit dem Kopf aber keinen richtigen Druck aufbauen konnte (7.). Auch die Abschlüsse von Sven Sollner (8.) und Andre Kerber (10.) waren zu harmlos um den Gäste-Torwart zu bezwingen. In Minute 13 fiel endlich der Führungstreffer durch Jibril. Nach feinem Pass von  Eugler Kurmemaj bezwang er die Nummer 1 der Gäste. In der 18. Spielminute spielte erneut Eugler einen feinen Pass, A. Kerber verfehlte das Gehäuse aber knapp. Der eingewechselte Kay Pankow hatte nach 24 Minuten die nächste gute Möglichkeit, der Ball ging knapp am langen Pfosten vorbei. Nur sechs Minuten später das gleiche Bild; doch dieses Mal kam Kay von der rechten Seite und verfehlte wieder knapp. Chris hatte nach einer guten halben Stunde, nach guter Einzelleistung, aus zentraler Position eine super Chance, schob den Ball aber neben das Tor (33.). In der 36. Minute nutzte Kay seine dritte Möglichkeit endlich zum Treffer. Nach Zuspiel von Eugler traf er zur hochverdienten 2:0 Pausenführung.

Weiterlesen: Männer/Spielbericht KL

 

Männer/Spielbericht KL

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: A.G. Mittwoch, den 03. Mai 2017 um 11:32 Uhr

Favorit die Stirn gezeigt

2:0 verloren, aber nicht als Verlierer gefühlt. So war die Gefühlslage nach der Auswärtspartie am Samstagnachmittag  gegen RW Bad Schmiedeberg. Nur zehn Akteure standen zur Verfügung, nach wenigen Minuten verletzungsbedingt noch den Torwart getauscht; die Voraussetzungen waren wirklich bescheiden.

Der Beginn des Spiels war völlig anders als man sich das vorgestellt hatte. Nach circa 40 Sekunden landete eine verunglückte Eingabe der Rot Weißen zum Rückstand im Tor von Razzak. Nur wenige Augenblicke später konnte Bernd Bachmann verletzungsbedingt nicht weiterspielen und hütete nun das Tor, Razzak ging in die Spitze. Nach einem Lattentreffer der Hausherren (9.) fanden unsere Jungs etwas besser in die Partie und kamen nach 13 Minuten sogar zu einer Großchance. Nach einer starken Einzelaktion von Razzak scheiterte dieser am Schlussmann der Hausherren, der auch den Nachschuss von Jibril stark parierte. In der 18. Spielminute sah ´Schlitzohr´ Razzak das der Torhüter weit vor seinem Kasten stand, der Abschluss ging jedoch recht deutlich am Tor vorbei. In Minute 20 konnte Bad Schmiedeberg auf 2:0 erhöhen, es bahnte sich nichts Gutes an.  Doch unsere Jungs bissen sich immer mehr rein, defensiv ließ man kaum noch etwas zu. So überstand man die zweite Hälfte der ersten Halbzeit ohne Gegentreffer, es blieb beim 2:0 für den Tabellendritten.

Weiterlesen: Männer/Spielbericht KL

   

Männer/Spielbericht KL

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: A.G. Montag, den 24. April 2017 um 16:17 Uhr

Gut gekämpft, aber knapp verloren

Die SG Eutzsch/Pratau verlor am 19. Spieltag gegen die Reserve von Turbine Zschornewitz mit 1:3 (1:1). Trotz der achten Saisonniederlage bleibt die Elf auf Rang 8, drei Punkte vor den Turbinen (9.). Es entwickelte sich schnell ein abwechslungsreiches Spiel, Jibril Jama vergab nach 7 Minuten die erste Möglichkeit. In der 10. Spielminute konnte Andreas Voigt den Führungstreffer erzielen. Nach einem Abwehrpatzer kam Andreas frei zum Abschluss, der Schlussmann der Gäste war noch dran; konnte das Tor aber nicht verhindern! Erneut Andreas war es, der nach 18 Minuten einfach mal abzog, der Ball konnte aber zur Ecke geklärt werden. In der 25. Minute kamen die Gäste etwas glücklich zum Ausgleich. Torwart Abdulrazzak Alkajal, der bei seinem ersten Einsatz im Tor sonst eine gute Figur machte, sah dabei etwas unglücklich aus. In den letzten 20 Minuten ging es zwischen den Strafräumen hin und her, Torchancen konnte sich kein Team mehr heraus spielen.

Weiterlesen: Männer/Spielbericht KL

   

Männer/Spielbericht KL

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: A.G. Mittwoch, den 19. April 2017 um 08:46 Uhr

Sechster Saisonsieg für Reserve

Am Samstag holte unsere Reserve gegen die II. Elf von RW Bad Schmiedeberg mit einem 3:2 (1:1) Erfolg den sechsten Saisonsieg. In der Tabelle festigte man damit den achten Platz. Bereits in Minute 4 gab es die erste Möglichkeit für unsere Jungs. Nach einem Freistoß in Höhe der Mittellinie köpfte Andreas Voigt über das Tor. Ebenfalls per Kopf verpasste nach 11 Minuten Marcus Schmidt den Führungstreffer, der Ball ging knapp am kurzen Pfosten vorbei. Kurz darauf war es erneut M. Schmidt, der nach einem sehenswerten Spielzug in aussichtsreicher Position stand. Statt selber zu schießen entschied er sich für ein Abspiel - Abseits (12.)! Auch bei den Schusschancen von Jibril Jama (23.) und M. Schmidt (24.) fehlte es an Genauigkeit. Selbst eine Unsicherheit des gegnerischen Schlussmanns konnte nicht zur Führung genutzt werden, A. Voigt fehlte letztlich ein Schritt (26.). Völlig überraschend erzielten die Gäste nach 32 Minuten das erste Tor. Torwart Enrico Munkelt wird beim Herauslaufen mit einem Heber bezwungen, 0:1. Nur wenige Minuten später hatten alle schon den Torschrei auf den Lippen, doch weder A. Voigt noch S. Sollner können den Torwart, der stark reagiert, bezwingen (35.). Nach 36 Minuten ist es dann endlich soweit. Jibril Jama zieht einfach mal ab und trifft zum hochverdienten Ausgleich. Mit einem 1:1 werden schließlich auch die Seiten gewechselt.

Weiterlesen: Männer/Spielbericht KL

   

Männer/Spielbericht KL

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: A.G. Sonntag, den 09. April 2017 um 12:52 Uhr

Favoriten lange geärgert

Die Reserve unterlag zu Hause dem Tabellenzweiten Gräfenhainichen II nach langer Gegenwehr mit 0:5 (0:1). Bis zur Pause konnte sich der Favoriten nur einmal erfolgreich durchsetzen (12.), unsere Jungs hielten gut dagegen. Nach einer guten Stunde erhöhte der Gast auf 0:2 (62.) und schaffte somit die Vorentscheidung. Erst nach verletzungsbedingter Unterzahl, unsere Bank blieb an diesem Tag leer, konnte Gräfenhainichen den Sieg deutlicher gestalten. Noch dreimal musste Torwart Enrico Munkelt in den letzten gut 20 Minuten hinter sich greifen (68.; 77.; 90.).

Trotz der am Ende deutlichen Niederlage war dies ein guter Auftritt unserer Jungs, stand doch wegen personeller Probleme lange eine Absage im Raum. In der Tabelle bleibt die Mannschaft mit 19 Zählern auf Rang 8.

Ergebnisse & Tabelle 17. Spieltag KL Süd

   

Seite 1 von 4