Spielberichte Frauen Saison 2016/17

Frauen/Spielbericht

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: A.G. Mittwoch, den 21. September 2016 um 09:11 Uhr

Achtbares Resultat in Reppichau

Die Mädels der SG Kemberg/Eutzsch/Reinsdorf mussten am 3. Spieltag der Regionalklasse Ost die zweite Niederlage hinnehmen. Bei der SG 1948 Reppichau musste man sich mit 4:2 (2:1) geschlagen geben, bot dem Favoriten aber gute Gegenwehr. Kurz nach dem Anpfiff konnte Jessica Preuß zur überraschenden Führung einschießen (2.). Lange Zeit sah es danach aus, als könne man den knappen Vorsprung bis in die Halbzeitpause retten. Doch in der Schlussphase der ersten 40 Minuten konnten die Gastgeberinnen die Partie drehen (31.; 37.) und mit 2:1 in Führung gehen. Die Reppichauer Spielerin Stephanie Andree, Schützin der ersten beiden Treffer, bekam man einfach nicht in den Griff. Kurz nach Wiederanpfiff (42.) sowie nach einer Stunde Spielzeit machte sie mit ihrem Viererpack alles klar. Trotzdem gab sich unsere Mannschaft nicht auf und kam in Minute 67 zum zweiten Treffer des Tages. Pia Bachmann´s Tor zum 4:2 war dann so gleich der Endstand in dieser Partie.

Kader: Röder; Bachmann; Preuß; Müller; Petermann; Hönicke; Richter; Hoffmann; Packert - Berger; Dorn; Reiß; Welker

Ergebnisse & Tabelle 3. Spieltag Regionalklasse Ost

 

Frauen/Spielbericht

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: A.G. Mittwoch, den 14. September 2016 um 11:30 Uhr

Mädels mit erstem Saisonsieg

Am Sonntag hat es für die Mädels der SG Kemberg/Eutzsch/Reinsdorf endlich mit dem ersten Saisonsieg geklappt. In Reinsdorf konnte Turbine Zschornewitz letztlich deutlich mit 6:1 (1:1) bezwungen werden. Eine Halbzeit lang sah es danach aber gar nicht aus.

Trotz einiger guter Chancen klappte in den ersten 40 Minuten nicht viel. Vielleicht hatte dies auch mit dem Umstand zu tun, seit langer Zeit wieder einmal auf Kleinfeld spielen zu müssen. Die Gäste sowie Abus Dessau haben dies wegen personeller Probleme vor der Saison beantragt, ansonsten wird weiter auf verkürztem Großfeld gespielt. Nach einem Solo von Jessica Preuß landete der Ball nach 6 Minuten am Pfosten, kurz darauf scheiterte Pia Bachmann an der Torhüterin (7.). Mit der ersten Möglichkeit gingen die Gäste nach 20 Spielminuten überraschend in Führung. Acht Minuten später lag der Ball dann endlich im gegnerischen Gehäuse. Celine Röder, gerade erst eingewechselt, traf nach Vorlage von Jessi zum 1:1 Ausgleich. Nach einem Abstimmungsfehler in der Hintermannschaft wäre Zschornewitz kurz darauf fast wieder in Führung gegangen (30.). In der Schlussphase hatte Michelle Schwarzer noch gute Schusschancen, scheiterte aber jeweils knapp (35.; 38.). Bei großer Hitze waren dann alle über den Halbzeitpfiff erfreut.

Weiterlesen: Frauen/Spielbericht

   

Frauen/Spielbericht

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: A.G. Montag, den 05. September 2016 um 16:56 Uhr

Pokal-Aus für Frauenmannschaft

Im Viertelfinale des ÖSA-Pokals war für unsere Frauenmannschaft Endstation! Bei den Mädels von RW Bad Schmiedeberg unterlag man mit 4:1 (2:1). Nach dem schnellen Rückstand (4.) gelang Pia Bachmann nach einer Viertelstunde der Ausgleich. In der ausgeglichenen 1. Hälfte konnten die Rot-Weißen kurz vor dem Seitenwechsel erneut in Führung gehen (36.). Im Laufe der zweiten 40 Minuten gewannen die Gastgeberinnen die Oberhand, was sich in der Schlussphase auch in Toren wiederspiegelte. Dem 3:1 nach 65 Minuten folgte kurz vor dem Abpfiff der Treffer zum 4:1 Endstand (77.).

Kader: Alberg; Schwarzer; Preuß; Schmidt; Bachmann; Packert; Petermann; Hoffmann; Röder – Kreitmeier; Dorn; Richter; Berger

Ergebnisse Viertelfinale ÖSA-Pokal 2016/2017

   

Seite 2 von 2