Spielberichte KOL 2018/19

Männer/Spielbericht KOL

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: A.G. Dienstag, den 04. September 2018 um 06:58 Uhr

Eine schöne Momentaufnahme

Nach dem 3:0 Vorwochenerfolg gegen O´baum wartete nun die Punkt- und Torgleich gestartete Mannschaft der SG Rackith/Dabrun auf die Pratauer. Die Gäste bereiteten in den vergangenen Spielzeiten den Blau-Roten des Öfteren schwere Probleme, da Sie durch ihre bissige und kämpferische Spielweise sehr schwer zu bespielen sind. Doch nicht an diesem Tag. Pratau übernahm sofort das Kommando, dominierte das Spiel und belohnte sich nach einer gut herausgespielten Stafette selbst. 2-3 kurze Pässe im Zentrum, dann der gut öffnende Ball nach links außen auf Florian Gässler. der mit seiner Flachen Hereingabe in die Mitte Karamo Savane findet, der nur noch einschieben braucht. Nach diesem Tor verlagerte sich das Spiel zwischen beide Strafräume. Rackith/Dabrun kam besser ins Spiel, ohne jedoch klare und zwingende Torchance herauszuspielen. Die vorhandenen Kontermöglichkeiten wurden nicht genutzt, sodass nach einem Freistoß der Blau-Rot Keeper danebengriff und der Ball gegen den Pfosten flog, der anschließende Nachschuss landete ebenfalls am Aluminium. Das hätte durchaus der Ausgleich sein können (müssen). Die letzten 15 Minuten vor der Pause gehörten ganz klar unserer SG. Erst ging ein Schuss von Maximilian Preuß knapp rechts vorbei, anschließend ein genialer Pass von Tobias Schwarz auf Lucas Tempel, der den Torwart ausnimmt und zum 2:0 einschiebt. Anschließend fielen vor der Pause noch 2 Tore nach starken Einzelleistungen von Lucas Tempel und Karamo Savane. Mit 4:0 ging es dann in die Halbzeit.

Weiterlesen: Männer/Spielbericht KOL

 

Männer/Spielbericht KOL

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: A.G. Dienstag, den 28. August 2018 um 07:31 Uhr

Start geglückt

Zum Auftakt der Kreisoberligasaison ging es auf dem heimischen Sportplatz gegen das Team aus Oranienbaum. Einige erinneren sich noch an die beiden Spiele letzte Saison, in denen sich die Pratauer gegen eine bissige Oranienbaumer Mannschaft sehr schwer taten. Doch mit neuem Personal lief es besser. Die Trainer hatten freie Auswahl, sodass mit Tobias Schwarz, Sven Hanke und Maximilian Preuß aufgrund der guten Personallage gleich 3 Spieler die zweite Vertretung verstärken konnten. Die Anfangsphase spielte sich weitesgehend im Mittelfeld ab, wobei Oranienbaum in den Anfangsminuten das ein oder andere mal dem Gehäuse um Richard Andreas näher kam, als der Pratauer Verteidigung lieb war. Dann war es ein Angriff über rechts. Der Ball wurde in die Mitte geflankt, wo ihn ein Gästespieler ins eigene Tor beförderte (18.). Wer nun aber dachte, es spielt sich mit der Führung einfacher, der hatte sich getäuscht. Pratau mit mehr Spielanteilen, doch mit nicht genug Zug zum Tor. So vergab man die Chancen, die man noch hatte dann eher leichtsinnig.

Weiterlesen: Männer/Spielbericht KOL

   

Seite 2 von 2